Vermittleraufsicht für unabhängige Versicherungsmakler

Revidiertes Versicherungsaufsichtsrecht seit dem 1. Januar 2006
Mit dem revidierten Versicherungsaufsichtsgesetz VAG, das mit der dazugehörigen Verordnung (AVO) auf 1. Januar 2006 in Kraft trat, werden die Versicherungsvermittler der Aufsicht des Bundesamtes für Privatversicherungen BPV unterstellt. Alle Vermittler, "die weder rechtlich noch wirtschaftlich noch auf andere Weise an ein Versicherungsunternehmen gebunden sind", müssen sich in ein öffentliches Register eintragen lassen (Art. 43, Abs. 1 VAG).

Versicherungsmakler Finanz Plus AG ist eingetragen im öffentlichen Register

Voraussetzungen für den Registereintrag
Für den Eintrag ins Register sind einige Voraussetzungen zu erfüllen (Art. 184 - 186 AVO): Es ist eine ausreichende fachliche Qualifikation (erfolgreicher Abschluss einer Prüfung oder gleichwertiger Ausweis) nachzuweisen.

An persönlichen Voraussetzungen ist neben Handlungsfähigkeit vorausgesetzt, dass Versicherungsvermittler nicht im Strafregister eingetragen sind wegen Handlungen, die mit der Tätigkeit als Versicherungsvermittler nicht zu vereinbaren sind, und dass keine Schuldscheine gegen sie bestehen.

Versicherungsvermittler müssen zur Deckung ihrer Haftpflicht aus der Verletzung der beruflichen Sorgfaltspflicht über eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von mindestens 2 Mio. Franken oder gleichwertige finanzielle Sicherheiten vorlegen.

Berufliche Qualifikation
Eine der Voraussetzungen für den Eintrag ins Vermittlerregister ist der Ausweis "über ausreichende berufliche Qualifikationen“ (Art. 44, Abs. 1, Bst. a VAG). Die fachliche Qualifikation wird durch eine "Prüfung oder … einen gleichwertigen anderen Ausweis“ (Art. 184 Abs. 1 AVO) nachgewiesen.

Grundlage für die Umsetzung der Vermittlerqualifikation bildet das vom BPV erlassene Prüfungsreglement. Darauf basierend beauftragt das BPV den VBV mit der Umsetzung und dem Vollzug der Vermittlerqualifikation. Der VBV schuf dazu die berufliche Qualifikation "Versicherungsvermittler VBV", welche zum Eintrag ins Register berechtigt.

Die Vermittleraufsicht verfolgt Konsumentenschutzrechtliche Ziele:
Der Versicherungsnehmer soll vor mangelhafter Beratung geschützt werden. Im Falle einer mangelhaften Beratung soll er sich finanziell schadlos halten können. Der VBV ist vom Bundesamt für Privatversicherungen mit der Umsetzung der Vermittlerqualifikation beauftragt worden.

Basis der Zusammenarbeit bildet das "Prüfungsreglement zur Erlangung der beruflichen Qualifikation für Versicherungsvermittler", das das Bundesamt für Privatversicherungen (BPV) auf der Grundlage des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) und der zugehörigen Verordnung (AVO) erlassen hat. Die Tätigkeit der Versicherungsvermittler ist in den Art. 40 bis 45 des Gesetzes und in den Art. 182 bis 190, 213 und 216 der Aufsichtsverordnung AVO geregelt.

Wir sind wie folgt registriert:

  • Die Finanz Plus AG ist unter der Registernummer 12458 registriert.


Das Register können Sie hier einsehen. Weitere Infos dazu erhalten Sie hier!